Bild: Arnstadt (Quelle: „Arnstadt 003“ von Tilman2007 - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Arnstadt_003.jpg#/media/File:Arnstadt_003.jpg)
„Arnstadt 003“ von Tilman2007 - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Arnstadt_003.jpg#/media/File:Arnstadt_003.jpg

Weihnachtsmarkt Arnstadt 2017 | Weihnachtsmarkt Arnstadt Öffnungszeiten

Weihnachtsmärkte in Arnstadt

Weihnachtmarkt Marktplatz

Vom 09.12.2017 bis zum 10.12.2017 hat der Weihnachtmarkt Marktplatz für alle Weihnachtsmarkt-Fans geöffnet.

Öffnungszeiten

09.12.2017 von 12:00 bis 20:00 Uhr
10.12.2017 von 12:00 bis 19:00 Uhr

Weihnachtsmarkt in Arnstadt:
Klein, gemütlich und vor märchenhafter Kulisse

In historischer Kulisse findet in der ältesten Stadt Thüringens ein kleiner, aber feiner Weihnachtsmarkt statt und zieht abseits von Großstadtlärm und Hektik seine Besucher in den Bann. Hier, wo der berühmte Komponist Johann Sebastian Bach lebte und wirkte, entführen romantische Fachwerkhäuser und barocke Bauwerke, enge Gassen und beeindruckende Plätze in eine längst vergangene Zeit und lassen die über 1300jährige Stadtgeschichte lebendig werden.

Thüringer Bratwurst und Weizenbier haben hier ihren historischen Ursprung und nicht nur kulinarisch, sondern auch musikalisch hat die ehemalige Residenzstadt viel zu bieten. Etliche Werke Bachs sind in seiner Arnstädter Zeit entstanden und auf dem Marktplatz trifft man bis heute den berühmten Komponisten: lebensgroß in Bronze. Wo Musik, Kultur und kulinarischer Genuss zuhause sind, kommen Weihnachtsmarktfans beim Arnstädter Weihnachtsmarkt für vier Tage Anfang Dezember (3. bis 6.12.) auf ihre Kosten. Wenn der idyllische Marktplatz festlich dekoriert ist und der Duft von Glühwein und Lebkuchen durch die Gassen weht, genießen die Besucher des Weihnachtsmarktes vorweihnachtliche Stimmung und können in den geschmackvoll dekorierten Buden Weihnachtsschmuck, weihnachtliche Spezialitäten oder Spielwaren erstehen. Auf der Bühne im Zentrum des Marktes begeistert täglich ab 14 Uhr ein adventliches Programm mit musikalischen Darbietungen vom Posaunenchor bis zu Trommelgruppe und mit Theaterstücken für Groß und Klein.

Kinder können auf dem Arnstädter Weihnachtsmarkt jeden Nachmittag den Nikolaus höchstpersönlich antreffen und sich über kleine Geschenke freuen. Holzöfen sorgen für Wärme und romantische Atmosphäre, eine kleine Eisenbahn versprüht traditionellen Charme und ein Märchenparadies mit Märchenszenen, Krippe und Streichelzoo wird zum besonderen Anziehungspunkt für Familien. Ein weiteres Highlight des Weihnachtsmarktes in Arnstadt ist der lebendige Adventskalender, dessen Fenster sich ab dem ersten Dezember jeden Abend um 17.30 Uhr öffnen und von verschiedenen städtischen Gruppen und Institutionen abwechslungsreich und kreativ gestaltet werden.

Markantes Wahrzeichen der Stadt ist der Turm der Ruine Neideck. Zusammen mit den Türmen der Liebfrauenkirche sowie dem Jakobsturm schafft er die ganz besondere und von weitem sichtbare Stadtsilhouette Arnstadts. Auf dem Gelände rund um die Ruine Neideck findet 2016 vom 3. Dezember bis zum 6. Dezember der Weihnachtsmarkt "Advent unterm Turm" statt. Im faszinierenden Ambiente einer alten Burgruine locken weihnachtliche Spezialitäten und eine bunte Palette an Veranstaltungen zu gemütlichen Stunden und der Neideckturm bietet eine fantastische Aussicht über das im festlichen Lichterglanz erstrahlende Arnstadt. Als Abschluss des Weihnachtsmarktes öffnen viele Geschäfte der Innenstadt am 6. Dezember 2016 ihre Pforten und laden ein zum vorweihnachtlichen Geschenkeshopping in gemütlicher Atmosphäre.

War diese Seite hilfreich für Sie?