Bild: Berlin (Quelle: „Brandenburger Tor nachts 2012-07“ von Thomas Wolf, www.foto-tw.de - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Brandenburger_Tor_nachts_2012-07.jpg#/media/File:Brandenburger_Tor_nachts_2012-07.jpg)
„Brandenburger Tor nachts 2012-07“ von Thomas Wolf, www.foto-tw.de - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Brandenburger_Tor_nachts_2012-07.jpg#/media/File:Brandenburger_Tor_nachts_2012-07.jpg

Weihnachtsmarkt Berlin 2017 | Weihnachtsmarkt Berlin Öffnungszeiten

Weihnachtsmärkte in Berlin

Alexanderplatz

Weihnachtmarkt Alexanderplatz

Vom 21.11.2016 bis zum 26.12.2016 hat der Weihnachtmarkt Alexanderplatz für alle Weihnachtsmarkt-Fans geöffnet.

Öffnungszeiten

Mo - So 10:00 Uhr - 22:00 Uhr
24.12 10:00 Uhr - 14:00 Uhr

Potsdamer Platz

Weihnachtmarkt Potsdamer Platz

Vom 04.11.2016 bis zum 01.12.2016 hat der Weihnachtmarkt Potsdamer Platz für alle Weihnachtsmarkt-Fans geöffnet.

Öffnungszeiten

Mo - So 10:00 Uhr - 22:00 Uhr
24.12 10:00 Uhr -14:00 Uhr
Geschlossen: 15.11+22.11

Gendarmenmarkt

Weihnachtmarkt Gendarmenmarkt

Vom 21.11.2016 bis zum 31.12.2016 hat der Weihnachtmarkt Gendarmenmarkt für alle Weihnachtsmarkt-Fans geöffnet.

Öffnungszeiten

Mo - So 11:00 Uhr - 22:00 Uhr
24.12 + 31.12 11:00 Uhr - 18:00 Uhr

Rotes Rathaus

Weihnachtmarkt Rotes Rathaus

Vom 21.11.2016 bis zum 29.12.2016 hat der Weihnachtmarkt Rotes Rathaus für alle Weihnachtsmarkt-Fans geöffnet.

Öffnungszeiten

Mo–Fr von 12-22 Uhr
Sa–So von 11-22 Uhr
Heiligabend geschlossen
25. + 26.12. von 11-21 Uhr
29.12. von 12-21 Uhr

Schlossplatz

Weihnachtmarkt Schlossplatz

Vom 23.11.2016 bis zum 26.12.2016 hat der Weihnachtmarkt Schlossplatz für alle Weihnachtsmarkt-Fans geöffnet.

Öffnungszeiten

Mo - Fr 12:00 Uhr - 22:00 Uhr
Sa - So 11:00 Uhr - 22:00 Uhr
25.+26.12. 11:00 Uhr - 21:00 Uhr
25.+26.12. 11:30 Uhr - 21:00 Uhr
geschlossen: 24.12

Hauptbahnhof

Weihnachtmarkt Hauptbahnhof

Der Weihnachtmarkt Hauptbahnhof findet am 24.12.2016 für alle Weihnachtsmarkt-Fans statt.

Öffnungszeiten

14:00 Uhr - 22:00 Uhr

Weihnachtsmärkte in
der Hauptstadt Berlin

Berlin hat als europäische Metropole und Hauptstadt Deutschlands in vielen Bereichen die Nase vorn - auch in puncto Weihnachtsmarkt. Denn die Stadt an der Spree verfügt über ca. 80 Weihnachtsmärkte mit insgesamt ca. 10 Millionen Besuchern in der Adventszeit. Allein die zehn größten Weihnachtsmärkte begrüßen in jedem Jahr rund 5 Millionen kleine und große Gäste.

Die größten Weihnachtsmärkte in Berlin sind

  • der "Wintertraum" am Alexa Center
  • der Weihnachtsmarkt auf dem Alexanderplatz
  • der Weihnachtsmarkt am Roten Rathaus
  • der nostalgische Weihnachtsmarkt am Opernpalais
  • der "WeihnachtsZauber" auf dem Gendarmenmarkt
  • die "Winterwelt am Potsdamer Platz"
  • der Weihnachtsmarkt in der City West an der Gedächtniskirche
  • der Weihnachtsmarkt am Schloss Charlottenburg
  • der Weihnachtsmarkt in der historischen Altstadt von Spandau
  • der Weihnachtsmarkt in der Wilmersdorfer Straße

Überall in Berlin riecht es also nach Glühwein und gebrannten Mandeln, aber keiner der größeren Weihnachtsmärkte ist wie der andere.
Der Alexa Wintertraum bietet rasante Fahrgeschäfte, am Roten Rathaus kann man rund um den Neptun-Brunnen Schlittschuhlaufen und die Winterwelt am Potsdamer Platz sorgt für noch mehr Wintersportmöglichkeiten. Dazu kommt hier noch in unmittelbarer Nähe der spektakuläre Lichterzauber unter der riesigen Kuppel des Sony Centers. Am Opernpalais, vor dem Schloss Charlottenburg und im alten Spandau prägt das historische Umfeld den Charakter. Auf dem Gendarmenmarkt wiederum verbinden sich die ehrwürdigen Bauten mit einer sehr noblen Präsentation und einem internationalen Angebot.

Was andere Städte an jahrhundertelangen Traditionen haben, das hat Berlin an Vielfalt. Den zentralen Berliner Weihnachtmarkt am Lustgarten und auf dem Schlossplatz gab es nur vom Ende des 18. Jahrhunderts bis 1894. Dann sorgten die Bildung von Groß-Berlin, die Alliierten in ihren Besatzungszonen und die Teilung der Stadt in Ost und West für eine einmalige Artenvielfalt an Weihnachtsmärkten in allen Berliner Stadtteilen. Der größte Berliner Weihnachtsmarkt, nämlich der zwischen dem Bahnhof Zoo und dem Kurfürstendamm, wurde erst 1983 eröffnet. Hier steht nunmehr schon traditionell die höchste Weihnachtstanne von Berlin.

Ständig entwickeln sich neue Advents-Locations. Auf der einen Seite bereichern viele Organisatoren das vorweihnachtliche Treiben mit romantischen Events wie die Märchenweihnacht am Schloss Grunewald oder die Dorf-Weihnacht auf Lehmanns Bauernhof. Auf der anderen Seite werden neue Trends aufgenommen, wie es z.B. die Grüne Liga mit ihrem Adventsmarkt am Kollwitzplatz, das Ökowerk im Grunewald oder der Berliner Umwelt- und Weihnachtsmarkt im Szenebezirk um die Hackeschen Höfe tun. Sie alle warten ökologischen, nachhaltigen und ungewöhnlichen Weihnachtsgeschenken auf, vom Kunsthandwerk aus Deutschland bis zum fairen Handel mit Produkten aus der 3. Welt. Denn natürlich ist Berlin auch mit speziellen Weihnachtsmärkten international - von skandinavisch bis japanisch.

War diese Seite hilfreich für Sie?