Bild: Lübeck (Quelle: „Koberg-Riesenrad-Nacht“ von © Traumrune / Wikimedia Commons. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Koberg-Riesenrad-Nacht.JPG#/media/File:Koberg-Riesenrad-Nacht.JPG)
„Koberg-Riesenrad-Nacht“ von © Traumrune / Wikimedia Commons. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Koberg-Riesenrad-Nacht.JPG#/media/File:Koberg-Riesenrad-Nacht.JPG

Weihnachtsmarkt Lübeck 2017 | Weihnachtsmarkt Lübeck Öffnungszeiten

Weihnachtsmärkte in Lübeck

Altstadt

Lübeckerweihnachtsmarkt

Vom 17.11.2017 bis zum 29.12.2017 hat der Lübeckerweihnachtsmarkt für alle Weihnachtsmarkt-Fans geöffnet.

Öffnungszeiten

11.00 bis 21.00 Uhr, Freitag und Samstag 11.00 bis 22.00 Uhr (24.+25.12 geschlossen)

Am Koberg

Weihnachtmarkt Am Koberg

Vom 27.11.2017 bis zum 29.12.2017 hat der Weihnachtmarkt Am Koberg für alle Weihnachtsmarkt-Fans geöffnet.

Öffnungszeiten

11.00 bis 21.00 Uhr; Freitag + Samstag 11.00 bis 22.00 Uhr, am 24.+25.12. geschlossen, 26.12 13.00-20.00 Uhr, 30.12 11.00-18.00 Uhr

Obertrave

Weihnachtmarkt Obertrave

Vom 27.11.2017 bis zum 01.01.2018 hat der Weihnachtmarkt Obertrave für alle Weihnachtsmarkt-Fans geöffnet.

Öffnungszeiten

sonntags bis donnerstags von 11:00 bis 21:00 Uhr,
freitags und samstags von 10:00 bis 21:00 Uhr,
Heiligabend von 11:00 bis 14:00 Uhr.

St. Petri

Kunsthandwerkmarkt

Vom 30.11.2017 bis zum 20.12.2017 hat der Kunsthandwerkmarkt für alle Weihnachtsmarkt-Fans geöffnet.

Öffnungszeiten

Mo - So 10.00 Uhr 19.00 Uhr

Weihnachtsmärkte in Lübeck

Weihnachtsmarkt in Lübeck: Hanseatisches Flair in der "Weihnachtsstadt des Nordens"

Die Stadt Lübeck, auch "Königin der Hanse" genannt, verzaubert ihre Besucher seit jeher mit prächtigen Backsteinbauten wie Holstentor und Rathaus, mit romantischen Gassen und mit einem reichen kulturellen Erbe. Hier, wo Thomas Manns "Buddenbrooks" zuhause sind und wo die Trave das maritime Stadtbild prägt, ist einer der ältesten und beliebtesten Weihnachtsmärkte Deutschlands zuhause. Zum ersten Mal 1648 urkundlich bezeugt, lockt der Lübecker Weihnachtsmarkt zahlreiche Besucher jedes Jahr vom Tag nach Ewigkeitssonntag bis zum 30. Dezember in die festlich geschmückte "Weihnachtsstadt des Nordens".

Facettenreich und fantasievoll ist der Lübecker Weihnachtsmarkt an seinen unterschiedlichen Standorten mit je eigenen Akzenten gestaltet. Der Historische Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus schafft unter einem funkelnden Lichternetz und mit liebevoll dekorierten Holzbuden eine romantische Atmosphäre. Neben einem ausgewählten Sortiment an Weihnachtsschmuck und Kunsthandwerk finden Genießer und Naschkatzen weihnachtliche Spezialitäten aller Art und können sich für einen Spaziergang in Richtung Koberg stärken. Hier zeigt sich Lübecks Weihnachtsmarkt in maritimem Gewand: Zwischen Riesenrad und der Seefahrerkirche St. Jakobi erinnern im Seefahrer-Stil gestaltete Buden, Dekoration mit Holzfässern und Schiffswrack und kulinarische Genüsse wie heißer Rum und Matjes an die Zeit, als hier Kapitäne, Fischer und Seeleute lebten. Stimmungsvolle Orgelkonzerte in der adventlich illuminierten St.-Jakobi-Kirche genießen, einen persönlichen Wunsch in den "Wunsch-Punsch" werfen oder den nicht weit entfernten Kunsthandwerkermarkt im Heiligen-Geist-Hospital besuchen: Jeder findet hier sein ganz besonderes Highlight. In mittelalterliche Weihnachtswelten eintauchen können Besucher beim Historischen Weihnachtsmarkt am Marienkirchhof, während Familien im Märchenwald an der Marienkirche bekannte Märchen hautnah erleben können. Kinder kommen auch im Weihnachtswunderland an der Obertrave auf ihre Kosten: Weihnachtswichtel Gustav entführt die Kleinsten in seine Welt, danach locken Plätzchenbackangebote oder die eigens für Kinder geöffnete Eisbahn zu winterlichem Freizeitvergnügen. Wer noch ein für Lübeck typisches Geschenk sucht, sollte dem Weihnachtsbasar im Niederegger-Haus in der Breiten Straße einen Besuch abstatten und sich von den hier präsentierten Marzipanspezialitäten inspirieren lassen: ein Genuss für alle Sinne.

Vom traditionellen "Adventsleuchten" mit eindrucksvoller Lichterprozession zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes und über die Weihnachtsfeiertage hinaus leuchtet die "Stadt der sieben Türme" in ihrem Festtagskleid und bringt Groß und Klein in weihnachtliche Stimmung.

War diese Seite hilfreich für Sie?